Die Geschichtswerkstatt von Stuttgarter Zeitung und Stadtarchiv
Startseite
Werden Sie Chronist
Themen
Orte
Zeiten
 

Landhaus Möhringen

Eingestellt von

Dorothee Kaufmann
Dorothee Kaufmann
am 23.03.2009

Zugeordnetes Thema

(nicht angegeben)



Anmelden


Möchten Sie auch Bilder beitragen oder Ihre Erinnerungen zu einem Thema aufschreiben? Hier geben wir Ihnen alle Informationen, wie „Von Zeit zu Zeit“ funktioniert.


Ort

zwischen Plienigen und Lanhaus, 70567 Stuttgart

Dieser Bericht ist folgendem Album zugewiesen:


Zeitzeugenbericht

Das Landhaus:

An der Stelle an der heute das Pressehaus der Stuttgarter Zeitung steht und die Daimler Zentrale stand mal ein kleines Wartehäusle aus Holz: das Landhaus.
Es war die Haltestelle des Postbusses, der die Strecke Stuttgart-Tübingen fuhr. Anfangs noch gelb später dann rot. Die Strecke ging von Busbahnhof in Stuttgart die neue Weinsteige hoch nach Degerloch, dann zum Landhaus, nach Echterdingen auf der alten Landesstraße nach Steinenbronn, Waldenbuch, Dettenhausen an Bebenhausen vorbei, nach Lustnau und dann kam Tübingen!

Das eindruckvollste Stück befand sich nach Echterdingen, es ging ziemlich bergauf sehr kurvenreich durch den Wald an einer der sieben Mühlen vorbei und hier kam eine sehr scharfe Kurve und dann ging es hoch nach Steinenbronn.

Die Fahrt dauerte über eine Stunde, man hatte das Gefühl eine lange Reise zu machen.

Wenn wir tagsüber den Bus benutzten fuhren wir mit der Linie 31, heute Linie 3, bis zum Landhaus, liefen dann das Stück zur Bushaltestelle, wenn es dunkel war, fuhren wir bis Degerloch und von dort aus mit dem Bus ins Steckfeld, denn ein Umsteigen in dieser verlassenen Gegend wäre zu gefährlich gewesen in der Dunkelheit, da war kaum ein Mensch unterwegs. Die Strecke von der Straßenbahnhaltestelle Landhaus, sie lag fast im Wald, zur Bushaltestelle Landhaus war ein paar hundert Meter weit und man musste die alte Landstraße überqueren und dort ein Stück entlang gehen zum Wartehäusle. Ampeln gab es damals dort noch keine.

Nach und nach wurde ums Landhaus gebaut: das Wohngebiet Salzäcker entstand mit dem SI, dann kam die große B 27, das Pressehaus entstand und die Daimlerzentrale wurde gebaut und irgendwann einmal verschwand das alte Wartehäusle am Landhaus.

Dieser Bericht interessiert 3 Chronisten



Zeitliche Einordnung


Kommentare

(Noch keine Einträge vorhanden)



Stuttgarter Zeitung
 
 
von Zeit zu Zeit